Segelsportverein Wiking e. V.

Jugend

Für Kinder und Jugendliche ab acht Jahren bieten wir regelmäßigen Segelunterricht an. So können bereits die Kleinsten bei uns den Jüngstenschein erwerben. Mit diesem können die Vereinsboote nach Absprache dann auch außerhalb der Trainingszeiten benutzt werden.

Voraussetzung für die Teilnahme am Segelunterricht ist das "Deutsche Jugendschwimmabzeichen - Bronze" (früher Freischwimmer).

Die ersten "Schritte" auf dem Wasser erfolgen in der Optimisten-Jolle (Opti), die in der Regel "einhand" gesegelt wird. Später kann dann auf größere und schnellere Jollen umgestiegen werden.

Damit gerade bei den ersten Fahrten keine Angst entsteht, werden Anfänger vom Trainer in einem motorisierten Boot begleitet, und/oder ein erfahrenes Kind segelt mit.

Der Einstieg in den Segelunterricht ist ganzjährig jederzeit möglich, wobei im Winter nur Therorieunterricht stattfindet. Es kann aber für Anfänger durchaus sinnvoll sein zunächst im Winter Grundsätze der Segeltheorie zu erlernen, bevor dann im Sommer die ersten Schläge auf dem Wasser gesegelt werden.

Die Sicherheit auf dem Wasser hat immer den höchsten Stellenwert. So besteht beim Segeln stets Rettungswestenpflicht. Während des Unterrichts werden die Teilnehmer von mindestens einem Motorboot begleitet.

Regelmäßig machen wir Kenterübungen, damit im "Ernstfall" alle Handgriffe sitzen und keine Panik entsteht.

Ist der Wind für die Optis mal zu stark, segeln wir gemeinsam auf größeren Booten wie z.B. unserem Segelkutter. Hier steht die Teamarbeit innerhalb der Crew im Vordergrund.

Im Winter sind wir über jede helfende Hand bei der Reparatur und Wartung unserer Vereinsboote dankbar. Gemeinschaftlich kann hier einiges über den fachgerechten Umgang mit Werkzeug und Material erlernt werden.

© Segelsportverein Wiking e.V. - 2017